Knuspriger Softshell Crab | Frühlingssalat und Pastinake

Zutaten für 4 Portionen:

Knuspriger Softshell Crab:
4 Soft Shell Krabbe, Salz, Pfeffer, 1 EL Maizena, 2 EL Wasser, Pankomehl, Sonnenblumenöl

Pastinakencreme:
300g Pastinake geschält, 50g Zwiebel geschält, 100ml Obers, Gemüsefond, Olivenöl, 4 EL Nussbutter, 1 EL Creme fraiche, Salz, Pfeffer, Muskat

Gemüsesalat:
Erbsenschoten, Karfiolröschen, Radischen, Wasserkastanien, Bärlauch, Petersilie, Kerbel, Brennessel, Olivenöl, Limettensaft, Salz, Pfeffer, Zucker

Nussbutter:
250g Butter

Knuspriger Softshell Crab

Soft Shell Krabbe säubern, mit Salz und Pfeffer würzen. Maizena mit kaltem Wasser verrühren.
Krabbe durch die Maizenamischung ziehen und mit Pankomehl panieren.
In heißem Sonnenblumenöl goldgelb ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Pastinakencrene

Pastinake und Zwiebel in Würfel schneiden, in Olivenöl ohne Farbe zu nehmen anschwitzen. Mit Obers und Gemüsefond aufgießen und das Gemüse weich kochen. Wenn nötig, immer wieder etwas Gemüsefond angießen. Wenn alles weich ist, mixen und durch ein Sieb passieren.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Vor dem Anrichten noch etwas lauwarme Nussbutter und Creme fraiche unter die Pastinakencreme rühren.

Gemüsesalat

Erbsenschoten halbieren und blanchieren. Karfiolröschen bissfest kochen, Radieschen und Wasserkastanien in Scheiben schneiden. Kräuter fein schneiden und mit dem Gemüse mischen. Mit Limettensaft, Olivenöl und den Gewürzen herzhaft abschmecken.

Nussbutter

In einem kleinen Topf die Butter langsam bei kleiner Hitze schmelzen lassen. Bei mittler Hitze die Butter langsam bräunen, bis diese ein nussiges Aroma erhält. Vom Herd nehmen und durch ein Tuch passieren. Lässt sich gut auf Vorrat zubereiten. Hält zugedeckt einige Wochen im Kühlschrank.

ACHTUNG: Krabbe kann beim Ausbacken ziemlich spritzen. Mit Deckel oder Spritzschutz arbeiten!

© Copyright – niema | niedermayer mario | mario-kocht

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*